Siehe Fotos (3)

Militaire Association Troyenne

Museum ,  Geschichte ,  Militär Um Troyes
  • Die Militaire Association troyenne, umgangssprachlich bekannt unter dem Namen MAT, ist eine Sammlervereinigung zur Aufarbeitung der militärischen Vergangenheit, die 1986 von ihrem Gründungsvorsitzenden Bruno Tabare ins Leben gerufen wurde.

  • Diese Sammlung der anderen Art befindet sich in den ehemaligen Hangars eines Unternehmens für öffentliche Verkehrsmittel (das musste sein), zwei Minuten vom Stadtzentrum in Richtung Dijon entfernt. Sie besteht aus etwa 65 Fahrzeugen, darunter 44 gepanzerte, die alle einen engen oder sehr engen Bezug zum Militär haben. Man kann hier Panzer, Kanonen, Granaten, Radios, Motoren usw. entdecken.
    Zu den "seltenen" Stücken gehören: eine Renault UE-Raupe, ein Berliet CBA, ein Sherman, ein AML, ein...
    Diese Sammlung der anderen Art befindet sich in den ehemaligen Hangars eines Unternehmens für öffentliche Verkehrsmittel (das musste sein), zwei Minuten vom Stadtzentrum in Richtung Dijon entfernt. Sie besteht aus etwa 65 Fahrzeugen, darunter 44 gepanzerte, die alle einen engen oder sehr engen Bezug zum Militär haben. Man kann hier Panzer, Kanonen, Granaten, Radios, Motoren usw. entdecken.
    Zu den "seltenen" Stücken gehören: eine Renault UE-Raupe, ein Berliet CBA, ein Sherman, ein AML, ein AMX 32, ein AMX 13, ein AMX 10, ein UBL, etc.

    Das Besondere daran: Fast alle diese Maschinen sind in perfektem Zustand, so dass sie bei großen nationalen Paraden wie dem 14. Juli, dem 25. August (Tag der Befreiung von Troyes) oder dem 11. November oder auch bei Filmaufnahmen zu den Stars werden.

    Öffnungszeiten :
    Die Ausstellungshalle beruht auf ehrenamtlicher Arbeit und kann nach vorheriger Anmeldung unter 03 25 82 22 70 besichtigt werden.
  • Umwelt
    • Am Stadtrand
  • Preise
  • Kostenlos