Palais du Tau

1000070008 - Schloss ,  Nationalmuseum ,  Museum ,  Archäologie ,  Sakrale Kunst ,  Schöne Künste ,  Geschichte Um 

Reims-Palais du Tau-Salle du GoliathDroits gérés
1000070008_1
Reims, Palais du TauDroits gérés
Reims-Palais du Tau-le TrésorDroits gérés
Reims-Palais du Tau_©Monuments Nationaux.JPG
Reims-Palais du Tau-Talisman Charlemagne_©Monuments Nationaux.JPG
  • Die ehemalige Residenz der Bischöfe beherbergt das Museum für das Werk der angrenzenden Kathedrale, dessen bemerkenwertesten Stücke die Heilige Ampulle und der Talisman Karls des Großen sind.

    Die damalige Residenz der Bischöfe und Erzbischöfe von Reims ist heute das Museum über das Kunstwerk der nahgelegenen Kathedrale.
    Der Besucher entdeckt es in seiner aus dem 16. Jht stammenden Ausstattung und zeigt Fragmente und Originale der Skulpturen der Kathedrale. Sehenswert, anhand der historischen Darstellung der königlichen Krönungen (von 1223 bis 1825) sind der Saal des Tau (Wandteppiche aus dem 15. und 17. Jht), der Saal Charles X. (der Mantel der letzten Krönung), der Saal der kleinen Skulpturen, die Säle der Krönung der Jungfrau Maria, des Goliaths (der größten Statue der Kathedrale), wie auch der Schatzsaal mit einzigartigen Gegenstände von den verschiedenen Krönungen.

    Vom 6. Mai bis zum 8. September zwischen 9.30 und 18.30 Uhr und vom 9. September bis zum 5. Mai zwischen 9.30 und 12.30 Uhr und zwischen 14 und 17.30 Uhr geöffnet. Montags und am 1. Januar, 1. Mai, 1. und 11. November und 25. Dezember geschlossen.

    Restaurant.
  • Umwelt
    • Im Stadtzentrum
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Ausrüstungen
    • Boutiquen
    • Zugang für Behinderte
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Bank- und Postschecks
  • Bargeld
  • Tarife
  • Erwachsene
    Ab 8 €
  • Ermäßigung

    • Reduziert

    Ab 6,50 €
  • Gruppe

    • +20 Personen

    Ab 6,50 €