MAISON DES LUMIERES DENIS DIDEROT

Museum Um Langres

champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur detail plafond rdc a©phl 7918.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur etage 1 a©phl 3052.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur etage 1 a©phl 7993.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur rdc a©phl 2889.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur rdc a©phl 2900.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur rdc a©phl 3074.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur rdc a©phl 8008.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur rdc a©phl 7881.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot interieur rdc a©phl 7895.
champagne 52 langres patrimoine grands hommes maison lumieres denis diderot exterieur a©sylvain riandet.
  • Das Maison des Lumières ist das erste Museum in Frankreich, das dem Philosophen und Enzyklopädisten Denis Diderot (1713-1784) gewidmet ist. Dieses Museum befindet sich in einem Herrenhaus aus dem 16. und 18. Jahrhundert, das unter Denkmalschutz steht. Es präsentiert das Leben und Werk des großen Mannes im Kontext der Aufklärungsbewegung.

    Diderot war ein Mann mit vielfältigen, sowohl intelligenten als auch offenen Kuriositäten, die für die Probleme seiner Zeit sensibel waren, und beteiligte sich intensiv an der intellektuellen Revolution, die sein Jahrhundert prägte. Philosoph und Enzyklopädist, aber auch Schriftsteller, Theatermann, Kunstkritiker und Wissenschaftler: Das Museum erinnert an die verschiedenen Facetten der Figur.

    Im Museum wird eine vollständige Originalausgabe der Enzyklopädie präsentiert und erklärt. Gemälde, Skulpturen, seltene Bücher, wissenschaftliche Instrumente und Naturgeschichte tragen ebenfalls zur intellektuellen Erweiterung des Zeitalters der Aufklärung bei.

    Sie werden auf die Werke großer französischer Künstler des achtzehnten Jahrhunderts stoßen: Berthélémy, Dean, Houdon, Greuze, Vernet, Vincent ... und dieses Jahr insbesondere Hubert Robert, den "Maler der Ruinen", anlässlich einer außergewöhnlichen Hängung d eine Auswahl seiner Werke.
  • ab 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019
Öffnungen
Öffnungszeiten
  • Das ganze Jahr über
    * D’octobre à mars : de 13h30 à 17h00 D’avril à septembre : de 9h00 à 12h00 et de 13h30 à 18h30