La Cité du Vitrail

Museum ,  Sakrale Kunst Um TROYES

© Cité du vitrail.JPG
© Cité du vitrail.JPG
© Cité du vitrail.JPG
@ Cité du vitrail.JPG
© Cité du vitrail.JPG
  • In der Nähe der Kathedrale in einem Nebengebäude des Hôtel-Dieu-Le-Comte aus dem 18. Jahrhundert befindet sich die Cité du vitrail, ein Dienst der Abteilung Aube, im Herzen von Troyes, der historischen Hauptstadt der Champagne. Während Glasmalerei manchmal schwer zugänglich ist, ist bei Stained Glass City alles auf Augenhöhe.
    Zum ersten Mal ist die Nähe der Werke ideal, um sich den Glasmalereien auf allen Ebenen zu nähern: ästhetisch, künstlerisch, wissenschaftlich, historisch und technisch.
    Auf 150 m² bietet der Ausstellungsweg Originalwerke vom 12. Jahrhundert bis heute, die von ihren Besitzern (Museen, Staat, Gemeinden, Privatpersonen, Glasmalereien etc.) für einige Monate ausgeliehen wurden. Unter den ausgestellten Buntglasfenstern befinden sich einige bis zu 5 Meter hohe Monumentalstücke, die in einer nüchternen und hellen Szenerie dargestellt sind. Das aubois glasierte Erbe wird mit Meisterwerken des "Beau XVIe" gewürdigt. Die Ausstellung, animiert und ergänzt durch Vermittlungsmechanismen, die den Zugang zum Wissen erleichtern, bereitet die Besucher auf ihre Auseinandersetzung mit dem verglasten, vor Ort erhaltenen Erbe vor.

    Die Glasmalerei-Stadt wächst!
    Dieser 2013 eröffnete Raum stellt die 2800 m² des Hôtel-Dieu-Le-Comte dar, die bis 2021 in einem unbewohnten Flügel des Hôtel-Dieu-Le-Comte, Eigentum des Departements, eingerichtet werden. In den verschiedenen Räumen werden Ausstellungen, ein Ressourcenzentrum, ein Studien- und Forschungszentrum und pädagogische Workshops stattfinden.

    Morgendämmerung in der Champagne, europäische Hauptstadt der Glasmalerei
    - Fast 10 Jahrhunderte Glasmalereigeschichte, 12. bis 21. Jahrhundert
    - 9000 m² Glasdach vor der Französischen Revolution
    - 2048 denkmalgeschützte Buchten
    - 1042 16. Jahrhundert und 1439 19. Jahrhundert Buchten, die beiden goldenen Zeiten der Aube Glasfenster
    - Buntglasfenster in mehr als 200 Kirchen und öffentlichen Gebäuden
    - Eine noch lebendige Kunst: mehr als 150 Buchten, die in den letzten 20 Jahren von renommierten Werkstätten geschaffen wurden.

    Stadt der Glasmalerei / praktisch
    Geschlossen am 1. Mai, 11. November, 25. Dezember, 26. Dezember, 1. Januar.
    Am 24. und 31. Dezember um 16.00 Uhr geschlossen.
    Endgültiger Abschluss der Präfigurationsausstellung am 31. Dezember 2018.
  • Umwelt
    • Im Stadtzentrum
  • Capacities
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
  • Gruppen
    • A partir de 11  Person
Service
  • Aktivitäten
    • Unterhaltung
    • Konferenzen
  • Ausrüstungen
    • Zugang für Behinderte
    • Garten
    • Toilette
  • Dienste
    • Führungen
    • Pädagogische Führungen
  • Tarife
  • Kostenfrei
Öffnungen
  • vom 1. Juli 2018
    bis zum 31. August 2018
  • vom 1. September 2018
    bis zum 31. Oktober 2018
  • vom 1. November 2018
    bis zum 31. Dezember 2018
  • Dienstag
    9:30
    18:00
  • Mittwoch
    9:30
    18:00
  • Donnerstag
    9:30
    18:00
  • Freitag
    9:30
    18:00
  • Samstag
    9:30
    18:00
  • Sonntag
    9:30
    18:00
  • Dienstag
    9:30 12:30
    13:30 18:00
  • Mittwoch
    9:30 12:30
    13:30 18:00
  • Donnerstag
    9:30 12:30
    13:30 18:00
  • Freitag
    9:30 12:30
    13:30 18:00
  • Samstag
    9:30 12:30
    13:30 18:00
  • Sonntag
    9:30 12:30
    13:30 18:00
  • Dienstag
    9:30 12:30
    13:30 17:00
  • Mittwoch
    9:30 12:30
    13:30 17:00
  • Donnerstag
    9:30 12:30
    13:30 17:00
  • Freitag
    9:30 12:30
    13:30 17:00
  • Samstag
    9:30 12:30
    13:30 17:00
  • Sonntag
    9:30 12:30
    13:30 17:00
Einen Kommentar abgeben
Schreiben Sie Ihre Kommentare über La Cité Du Vitrail :
  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
3 kommentare
Gut
  • Sympathique

    bon équilibre entre les explications et la simple visite. Les enfants peuvent aussi en profiter. très agréable visite.

    ,

  • Gratuite

    Sympa j ai pu bénéficier de la guide qui accompagnait un groupe d enfants

    ,

  • Intéressant

    Petit musée mais intéressant, de très jolis vitraux à voir.

    ,