Kunstmuseum Reims

1000070010 - Klassifiziert oder eingetragen (CNMHS) ,  19. Jahrhundert ,  Museum ,  Moderne Kunst ,  Sakrale Kunst ,  Schöne Künste Um Reims

Auguste Renoir (1841-1919), La Lecture du rôle, vers 1876-1877 © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.JPG
Claude Monet (1840-1926), Les Rochers de Belle-Ile, 1886 © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.jpg
Félix Ziem (1821-1911), Le Bosphore © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.JPG
François Boucher (1703-1770), L’Odalisque, 1743 © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.JPG
Jean-Baptiste Camille Corot (1796-1875), Souvenir du lac d’Albano © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.jpg
Vue de l’espace Art déco - Henri Rapin © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.JPG
Vue de la chambre à coucher - Emile Gallé © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.JPG
Vue de la salle 17e siècle © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.jpg
Vue de la salle 18e siècle - Présentation des céramiques du legs de madame Pommery © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.JPG
Vue de la salle des peintres paysagistes XIXe © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.JPG
Vue du Grand escalier © MBA Reims 2016, Photo Christian Devleeschauwer.JPG
  • Das Kunstmuseum zeigt eine chronologische Anordnung von Meisterwerken, welche die künstlerischen Strömungen vom 16. bis zum 21. Jahrhundert illustrieren, anhand von Gemälden, Skulpturen, Möbeln und Kunsthandwerk.

    Die 1794 begründete Sammlung des Museums wurde im Laufe des 19. und des 20. Jahrhunderts erweitert. Um das Erbe von Henry Vasnier (aus dem Jahre 1907) angemessen ausstellen zu können, verlegte die Stadt das Museum 1913 in die ehemalige Abtei Saint-Denis. 2014 wurde mit einem ehrgeizigen Renovierungsprojekt begonnen, begleitet von einer Umstrukturierung vor Ort.
    Während in Kürze seine Vergrößerung bevorsteht, zeigt das Musée des Beaux-Arts aktuell noch eine chronologische Anordnung von Meisterwerken, welche die künstlerischen Strömungen vom 16. bis zum 21. Jahrhundert illustrieren, anhand von Gemälden, Skulpturen, Möbeln und Kunsthandwerk. Im 1. Stock befinden sich klassische und barocke Gemälde aus dem 17. Jahrhundert, aber auch Landschaften aus dem 19. Jahrhundert, von Corot bis zu den Impressionisten, darunter Monet und Renoir. Im Erdgeschoss werden in historischen Räumlichkeiten kunsthandwerkliche Erzeugnisse ausgestellt

    Von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dienstags, sowie am 1. Januar, 1. Mai, 14. Juli, 1., 11. November, 25. Dezember geschlossen. Freier Eintritt am ersten Sonntag des Monats.
  • Zugang
    • Autobahn  :  A344 Um 1 Km
    • Metro / Tram  :  Opéra Um 200 m
    • Bahnhof Um 850 m
  • Umwelt
    • Im Stadtzentrum
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Bezeichnungen (Leistungsmerkmale)
  • Dokumentation
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Ausrüstungen
    • Boutiquen
  • Zugänglichkeiten
    • Begrenzte Mobilität
      • Zugang nur ins Erdgeschoss möglich.
    • Sehbeeinträchtigung
      • Trois visioguides sur demande à l’accueil commentant 12 chefs-d’œuvre (LSF – Voix Off). Une œuvre tactile d’après le tableau Art déco de Jean Dunand "Les Corbeaux".
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • American Express
  • Scheck
  • Schek
  • Bargeld
  • Tarife
  • Erwachsene

    • Kunstmuseum + Foujita-Kapelle

    Vom 5 €
  • Führung - Einzelperson Erwachsener

    • Eintritt + Führung

    Vom 8 €
  • Ermäßigung

    • Reduziert (18/25 Jahre und +65 Jahre)

    Vom 3 €
  • Gruppe

    • +20 Personen

    Vom 3 €
  • Anderes

    • 5 Stadtmuseen

    Vom 20 €
  • Anderes

    • Eintritt + Führung

    Vom 7 €
  • Anderes

    • Eintritt + Führung

    Vom 6 €
  • Anderes

    • Eintritt + Führung

    Vom 9 €
  • Anderes

    • Eintritt + Führung

    Vom 25 €
  • Schüler/Student

    • Schüler (freie Besichtigung)

    Vom 25 €
  • Schüler/Student

    • Schüler mit Führung

    Vom 40 €
Einen Kommentar abgeben
Schreiben Sie Ihre Kommentare über Kunstmuseum Reims :
  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Kunstmuseum Reims, schreibe die erste zu verlassen !