VILLA GALLO-ROMAINE

Um Andilly-en-Bassigny
  • Als Wohnhaus eines reichen Grundbesitzers verfügt die Villa von Andilly über alles, was zu einem großen Landgut mit Landwirtschaft und Weideflächen gehört.

    Das Gehöft wurde höchstwahrscheinlich auf die primitiven Fundamente eines einheimischen Bauernhofes gebaut und entspricht der Romanisierung von Wohn- und Lebensgewohnheiten.

    Die gegen Mitte des 1. Jahrhunderts aus Stein erbaute Villa wurde mehrere Male umgeändert, um schließlich zu dem Ergebnis der heute sichtbaren Überreste zu gelangen.

    Erweiterungsbauten sowie erlesene Verzierungen weisen auf den Wohlstand des Betriebes hin, der am Rande der Römerstraßen von Langres nach Trier, von Langres nach Straßburg sowie einer Nebenstraße von Langres nach Bourbonne (am Fuße des Mont Mercure) lag.

    Aufgrund des Umfangs der bereits freigelegten Strukturen ist es eine äußerst bemerkenswerte Stätte.

    Conservation départementale
    Conseil Général de la Haute-Marne
    1 Rue du Commandant Hugueny
    F-52905 CHAUMONT cedex 9
Service
  • vom 15. Dezember 2017 bis zum 15. Dezember 2017
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Villa Gallo-Romaine :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Villa Gallo-Romaine, schreibe die erste zu verlassen !