MUSEE D'ART ET D'HISTOIRE DE CHAUMONT

Um Chaumont
  • Installiert in den niedrigen Sälen des Palastes der
    Grafen Champagne verbindet das Museum durch
    seine Sammlungen, schöne Künste und lokale
    Geschichte.
    Entdeckungen, die in Haute-Marne gemacht
    wurden, versorgen den Archäologiesaal,
    insbesondere ein unschätzbarer Panzer aus Bronze,
    die von IXe av. Jahrhundert JC datiert.
    Mit den Elementen des Grabes von Claude aus
    Lothringen, das von Dominique skulptiert wurde,
    das florentinische und alte Altarbild der Basilika von
    Chaumont wird die Skulptur der Auflebens gut
    dargestellt.
    Das Museum erwähnt auch Edme Bouchardon, einer
    der begabtesten Bildhauer der Herrschaft von Louis
    XV und die in Chaumont entstanden ist (zahlreiche
    Zeichnungen und Gips des Werkes, das ihm
    erlaubte, den Preis von Rom zu erringen).
    Die Malereisammlung ist sehr wichtig (Paul von Ihr,
    Bartolomeo Bettera, Louis II und Bon Boulogne, Luca
    Ferrari, Francois-Alexandre Pernot…).
    Eine Sektion wird auch der Handschuhherstellung,
    Hauptindustrie von Chaumont gewidmet während
    mehr als eines Jahrhunderts.
Service
  • vom 15. Dezember 2017 bis zum 15. Dezember 2017
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Musee D'art Et D'histoire De Chaumont :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Musee D'art Et D'histoire De Chaumont, schreibe die erste zu verlassen !