Le chêne brisé

Historische Stätte und Denkmal Um Floing
Droits libres
  • Dieser Steinbaum hat einen so symbolischen Wert, dass er zu einem der wichtigsten Orientierungspunkte im Pays Sedanais geworden ist.
    Es ist das Bild der Frau, die sich gegen den Krieg ausspricht, gepaart mit einem neu wachsenden Baum. Die Eiche ist mit dem Wildschwein eines der Symbole von Sedan, deren Devise « Undique Robur » (Stärke
    von allen Seiten aus) von La Marck geerbt wurde. Diese Devise enthält das lateinische Wort « robur », das zugleich Eiche und Stärke bedeutet.
    Die Einwohner von Floing haben dank einem Spendenaufruf die « zerbrochene Eiche » dem Steinmetz Constant Duc bestellt. Dieser stammt aus einer alten Steinmetzdynastie aus Savoyen, die später nach Sedan kam.
    Trotz der aufeinanderfolgenden Beschädigungen kann man die Silhouette einer Frau am Fuße der zerbrochenen Eiche erkennen, die eine Kanone mit Hammerschlägen zerstört. Gleichzeitig wächst über ihr dieser Eiche ein neuer Ast.
    Ein große Zahl der in den letzten Stunden der Schlacht gefallenen Soldaten wurde hier begraben. „ Die Zerbrochene Eiche, Symbol der Tragödie in 1870“
    Sie ist auch das Massengrab vieler Kämpfer.
  • Gesprochene Sprachen
  • Dokumentation
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Le Chêne Brisé :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Le Chêne Brisé, schreibe die erste zu verlassen !