Das Hôtel de la Préfecture - Die ehemalige Abtei Notre-Dame-aux-Nonnains

Historische Stätte und Denkmal ,  Abtei, Priorat, Abteikirche ,  Stadt der Kunst und Geschichte Um Troyes
© D Le Nevé
  • Die Präfektur der Region Aube befindet sich seit 1794 auf dem Standort, wo zuvor die Benediktinerabtei Notre-Dame-aux-Nonnains stand, die vom Heiligen Leuconius, dem 18. Bischof von Troyes, gegründet worden sein soll. Die Abtei war das bedeutendste Nonnenkloster im Bistum von Troyes. Die Äbtissin übte die Rechtsgewalt über ihren Zuständigkeitsbereich auf dem Platz vor der Abtei aus, auf dem sich auch ein Pranger befand.
    Archäologische Ausgrabungen, die kürzlich auf dem Place de la Libération durchgeführt wurden, haben ein weiteres Stück Geschichte ans Licht gebracht. Laut den Ausgrabungsfunden stand an dieser Stelle um die erste Jahrtausendwende eine Kirche, die im Norden und Westen von einem Friedhof mit 2.500 Grabstellen umgrenzt wurde.
    Die Entwicklung der Abteikirche bis zu ihrer Stilllegung im 18. Jh. konnte ebenfalls weiter aufgearbeitet werden. Außerdem wurden unter der Abtei und dem Friedhof die Überreste von drei Jahrhunderten galloromanischer Besiedelung ausgegraben.
    Im 12. Jh. wurde die Abteikirche wahrscheinlich nach einem Brand, der die Abtei 1188 verwüstet hatte, mit einer Mauer in zwei Teile getrennt: das Langhaus wurde eine Pfarrkirche mit dem Namen Saint-Jacques-aux-Nonnains, während der Chorraum weiterhin den Äbtissinnen gehörte. Vermutlich zur gleichen Zeit wurde ein Turm errichtet. Gegen Ende des 15. Jhs. wurde ein Narthex mit einem bemerkenswert gearbeiteten Portal angefügt.
    Die Äbtissinnen übten im Mittelalter einen erheblichen Einfluss aus. Ode de Pougy wagte es sogar, sich mit dem ebenfalls aus Troyes stammenden Papst Urban IV. anzulegen, als er 1262 im Einflussbereich der Abtei Notre-Dame-aux-Nonnains mit dem Bau der Stiftskirche Saint-Urbain begann und sie einen Verlust ihres Ansehens und Gewinns befürchtete. Sie wurde später mit mehreren anderen Nonnen exkommuniziert.
    Die Doppelkirche Notre-Dame und Saint-Jacques fiel ebenso wie die Abteikirche Saint-Loup und die Stiftskirche Saint-Étienne den revolutionären Unruhen von 1789 zum Opfer.
    Die Klostergebäude sind verschont geblieben und beherbergen seitdem die Präfektur. Das mittlere Gebäudeteil im Ehrenhof entspricht dem Abteikloster und ist von einem Löwenpaar geschmückt, das vom Troyenner Bildhauer Édouard Valtat im 19. Jh. geschaffen wurde.
    Hinter dem Tor steht ein gewaltiges Portal, das das Wappen der Champagne trägt.
  • Umwelt
    • Im Stadtzentrum
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Das Hôtel De La Préfecture - Die Ehemalige Abtei Notre-Dame-Aux-Nonnains :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
1 kommentar
Ausgezeichnet
  • Super site internet

    En 1/2heure, au fil du site internet de la ville de Troyes, nous avons organisé une super journée de balade, découverte, shopping. Le site est très bien fait, les illustrations et photos sont superbes, cela a confirmé notre envie de venir découvrir Troyes. Bravo aux concepteurs Web. La ville est à la hauteur du site.

    ,