Museum der örtlichen Luftfahrt

MALB14 - Museum ,  Luft- und Raumfahrt ,  Geschichte ,  Kriegsdenkmal Um Bétheny
Droits gérés
Droits gérés
Droits gérés
  • Im Museum kann man die technologische Entwicklung der Luftfahrt und die Geschichte der Männer entdecken, die im 20. Jahrhundert zum Renommee des französischen Flugwesens beigetragen haben.

    Bétheny, die Wiege der Luftfahrt

    In diesem Ort nördlich des Großraumes Reims fand vom 22. bis 29. August 1909 die erste internationale Flugausstellung statt, an der eine Million Zuschauer teilnahmen. Auf sie folgten bis 1913 weitere Großveranstaltungen. Ab Oktober 1928 weitete sich der Luftverkehrsbetrieb aus, bis der Luftstützpunkt 112 von Reims im Juni 2011 stillgelegt wurde.
    Das Museum der lokalen Luftfahrt von Bétheny wurde im Juni 2012 eingeweiht. In ihm kann man anhand von Modellen, Objekten und Originaldokumenten nicht nur die technologische Entwicklung der Luftfahrt, sondern auch die Geschichte der Männer entdecken, die im Laufe des 20. Jahrhunderts zum Renommee des französischen Flugwesens beigetragen haben.

    Dienstags und freitags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr und am 1. und 3. Sonntag jedes Monats zwischen April und Oktober geöffnet.
  • Umwelt
    • Am Stadtrand
  • Tarife
  • 5 €
Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Museum Der Örtlichen Luftfahrt :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Museum Der Örtlichen Luftfahrt, schreibe die erste zu verlassen !