Exposition : Made In China

Kulturell ,  Ausstellung ,  Fotografie Um Reims
  • Um den 50. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Frankreich und China zu kennzeichnen, der Künstler Feng Hatat präsentiert eine Auswahl von Fotos, die während einer Reise nach Jingdezhen, der Porzellanhauptstadt gemacht. Das Wort "China", die in englischer Sprache bedeutet das Porzellan kommt aus dem historischen Namen der Stadt Jingdezhen (Changnan). Durch seine Fotografien, Feng Hatat entdecken die traditionelle chinesische Kultur und das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Schutzes und gemeinsam Erbe geerbt eine Jahrhundert altes Know-how. Die Ausstellung ist außergewöhnlich Darlehen des alten chinesischen Porzellans aus dem Museum der Schönen Künste der Stadt Reims. Mit der Unterstützung von Veuve Clicquot, Champagner-Haus gegründet im Jahre 1772.
Service
  • Zugänglichkeiten
    • Begrenzte Mobilität
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Scheck
  • Bargeld
  • Tarife
  • Einzelperson - Erwachsene
    7,5 €
  • Reduzierter Preis
    4,5 €
  • Erwachsenengruppe
    6 €
  • Kostenfrei

    • Unentgeltlichkeit: - 18 Jahre (im Familienkreis und außer Schulzentren) 18-25 Jahre (Staatsangehörigen der 27 Länder der Europäischen Union und der nichteuropäischen regelmäßigen Eingesessenen auf dem französischen Territorium) Niemand, wer gehandikapt ist und sein Begleiter. Arbeitsuchender, gegen Vorlage von einer Bescheinigung weniger als 6 Monate.

Einen Kommentar abgeben

Schreiben Sie Ihre Kommentare über Exposition : Made In China :

  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
Es gibt noch keine Kommentare zu Exposition : Made In China, schreibe die erste zu verlassen !